Aktuelles zu Latein

Information

Certamen Olympicum Latinum 2017

Lateinolympiade 2017: 10. Platz für Miriam Laschenko



Römisches Essen - ein Fest für alle Sinne

Wie schmeckte das Essen der alten Römer? Welche Zutaten verwendeten sie und wie lief eine cena, d.h. die Hauptmahlzeit tatsächlich ab? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, wurde die Küche des GRG 16 einen Tag lang zum Laboratorium für einen Erlebnis-Workshop zum Thema "Kochen wie die Römer".

Originalgetreu nach den Rezepten des Apicius zauberten die Schülerinnen und Schüler der 7B Klasse unter der Anleitung von Prof. Presoly und Prof. Schwarz ein mehrgängiges Menü, welches im Innenhof der Schule in bukolischer Idylle unter Bäumen aufgetischt wurde. Die einzelnen Gänge wurden ganz in der Tradition einer antiken cena von einer szenischen Darstellung - einem Improtheater zum Parisurteil mit anderem Ausgang - sowie lateinischen Liedern umrahmt.

Omnibus placuit!

 



Latein

Latein - Brücke zu den Sprachen Europas

Angesichts der Vielfalt der europäischen Sprachen kommt Latein als Basis und Brücke zu den Fremdsprachen aber auch zur Förderung des Sprachbewusstseins eine besondere Bedeutung zu. Darüberhinaus unterstützt die Lektüre lateinischer Texte die Lernenden dabei, sich selbst sowie die eigenen Vorstellungen und Werte in Frage zu stellen und damit nationale, zeitliche und kulturelle Grenzen zu überschreiten und ein Bewusstsein für die Kultur und Werte Europas zu entwickeln.

Unser Team: Prof. D. Damianov, Prof. A. Schwarz, Prof. R. Burger - Prof. I. Presoly - Prof. M. Köllbichler. Foto: M. Köllbichler

Hier einige Zitate unserer Schülerinnen und Schüler:

"Französische, spanische, italienische und auch englische Vokabel kann man durch Latein leichter lernen." (Linda und Nicole 8b)

"Latein fördert das Sprachverständnis und hilft Fremdwörter im Deutschen zu verstehen." (Florijan 8b)

"Ohne Latein wäre es unmöglich, Geschehnisse aus der Vergangenheit zu rekonstruieren." (Laurin 8b)

LATEINOLYMPIADE - siehe Aktuelles

LERNSTUNDEN

Neben dem Regelunterricht besteht für Interessierte die Möglichkeit, in den sogenannten Lernstunden ihre Fertigkeiten und Kenntnisse zu vertiefen und zu üben. Hier handelt es sich um "offene" Stunden, das heißt, jeder Lateinschüler, jede LateinschülerIn ist willkommen - so oft er bzw. sie möchte - allerdings bitten wir um Anmeldung bis spätestens 12h des betreffenden Tages - in das entsprechende Postfach im Lehrerzimmer. Danke!

Die Lernstunden finden immer in der 7. Stunde (13:50-14:40) im Raum N 21 statt.

Ausnahmen: Die Spezial-Lernstunden für die 3. Klassen finden ab 13 Uhr  im Raum N 22 oder N24 statt!

KW 41 Montag  11. Oktober 7. Stunde Prof. Irene Presoly
Dienstag 12. Oktober 13 Uhr  -

Spezial 3. Klassen

Prof. Margrit Köllbichler
KW 42 Dienstag 17. Oktober 13 Uhr  -

Spezial 3. Klassen

Prof. Margrit Köllbichler
Montag 16. Oktober 7. Stunde Prof. Ronald Burger
KW 45 Dienstag 7. November 7. Stunde Prof. Daniel Damianov
Mittwoch 8. November 13 Uhr Prof. Laura Wagner
KW 46 Dienstag  14. November 7. Stunde Prof. Andreas Jernej
KW 47 Dienstag  21. November 7. Stunde Prof. Andreas Jernej
Mittwoch 22. November 7. Stunde Prof. Laura Wagner
KW 48 Montag 27. November 7. Stunde Prof- Irene Presoly
KW 49 Montag 4. Dezember 7. Stunde Prof- Irene Presoly
Dienstag 5. Dezember 7. Stunde Prof. Andreas Jernej
KW 50 Dienstag  12. Dezember 13 Uhr  -

Spezial 3. Klassen

Prof. Margrit Köllbichler
Montag 11. Dezember 7. Stunde Prof. Ronald Burger
KW 2 Dienstag  9. Jänner 7. Stunde Prof- Daniel Damianov