Römisches Essen – ein Fest für alle Sinne

Wie schmeckte das Essen der alten Römer? Welche Zutaten verwendeten sie und wie lief eine cena, d.h. die Hauptmahlzeit tatsächlich ab? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, wurde die Küche des GRG 16 einen Tag lang zum Laboratorium für einen Erlebnis-Workshop zum Thema “Kochen wie die Römer”.

Originalgetreu nach den Rezepten des Apicius zauberten die Schülerinnen und Schüler der 7B Klasse unter der Anleitung von Prof. Presoly und Prof. Schwarz ein mehrgängiges Menü, welches im Innenhof der Schule in bukolischer Idylle unter Bäumen aufgetischt wurde. Die einzelnen Gänge wurden ganz in der Tradition einer antiken cena von einer szenischen Darstellung – einem Improtheater zum Parisurteil mit anderem Ausgang – sowie lateinischen Liedern umrahmt.

Omnibus placuit!