Certamen Olympicum Latinum MMXIX

Von 18 SchülerInnen aus dem Kurs „Unverbindliche Übung Lateinolympiade“ konnten sich 5 für die Teilnahme in Wien qualifizieren. Leider erkrankte Jonathan Greindl aus der Kategorie Langlatein. Aber dafür konnte unsere Jüngste, Marie-Christin Rotter, 6b,  bereits den 8. Platz in Langlatein belegen. In Kurzlatein freuten wir uns über einen tollen 12. Platz von Leona Kindler, und auch Aleksandra Glowacka  errang noch eine Anerkennung bei der feierlichen Preisverleihung im Amtshaus Währing. Einen süßen „Dank“ für alle gab es dann noch in der Direktion.

Über 2000 SchülerInnen nahmen heuer in Wien an solchen Übungen teil. Wir sind stolz auf diese erfreulichen Platzierungen und dass wir an unserer Schule diese Möglichkeit der Begabtenförderung haben!

 

Veröffentlicht in Latein und verschlagwortet mit , .